Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

23.04.2018 – 11:19

Polizei Bielefeld

POL-BI: Lampenbrand vernichtet Marihuana-Pflanzen

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld- Gellershagen-

Bei einem Brand am Freitag, 20.04.2018, in einer Wohnung an der Schelpsheide kippte der Marihuana-Anbau eines Bielefelders auf.

Die Feuerwehr meldete der Polizei gegen 09:15 Uhr einen Wohnungsbrand in der Schelpsheide. Nach der Löschung des Feuers betraten die eingesetzten Polizeibeamten die Wohnung. Sie stellten an mehreren Balken des Dachstuhls, an dem Holzboden und eines Geländers Beschädigungen durch den Brand fest. Zudem fanden die Beamten ein beschädigtes Kabel eines Transformators, verbrannte Reste von Körben, abgepacktes Saatgut und verpacktes getrocknetes Marihuana. Der 29-jährige Wohnungsinhaber gab zu, die Pflanzen für den eigenen Bedarf angebaut zu haben.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Ein Strafverfahren wegen Illegalem Anbau von Betäubungsmitteln ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell