Polizei Bielefeld

POL-BI: Neue Ansprechpartner in Bielefeld Mitte

Polizeihauptkommissar Detlev Busse
Polizeihauptkommissar Detlev Busse

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Alle Anwohner und Geschäftsleute im Ostmannturmviertel und im Bereich zwischen der Sparrenburg und Sieker können sich ab sofort auf zwei neue Bezirksdienstbeamte freuen. Als neuer Leiter des Bezirksdiensts der Polizeiwache Ost ist Detlev Busse bereits ab Februar 2018 in seinem neuen Aufgabenfeld tätig. Anfang Januar trat Wolfgang Rupprecht sein neues Amt an.

Die beiden Polizeihauptkommissare sind zwar neu im Bezirksdienst - sie sind aber erfahrene Polizisten, die sich in Bielefeld und insbesondere im Bereich der Polizeiwache Ost seit Jahren bestens auskennen. Die zwei rücken auf Positionen nach, die durch Pensionierungen neu zu besetzen waren. Wilfried Kasper hatte zuvor den Bereich Sparrenburg bis Sieker und Klaus Kühmel den Bereich Ostmannturmviertel betreut.

Derzeit arbeitet sich Detlev Busse in sein neues Aufgabengebiet, als Leiter des Bezirksdienstes der Polizeiwache Ost, ein. Zu seinem Team zählen 9 weitere Bezirksdienstbeamte.

Detlev Busse äußerte zu seinem Amtsantritt: "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, die nach meiner Einschätzung nicht so weit von dem Tätigkeitsfeld des Wachdienstes entfernt ist. Besonders wichtig ist mir der enge Kontakt zu den Anwohnern und Institutionen in meinem Bereich. Vor Ort bin ich zwischen der Sparrenburg bis Sieker und von der Oelmühlenstraße bis zur Promenade unterwegs."

Erstmalig trat Detlev Busse 1986 seinen Dienst in Bielefeld an. Nach einem halben Jahr in der Einsatzhundertschaft ging es in den Wachdienst zum Kesselbrink.

Die Zeit in der Polizeiwache Ost unterbrach er lediglich für sein Studium an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und eine daran anschließende Verwendung als Dienstgruppenleiter bei der Polizei Gütersloh auf der Wache Rheda-Wiedenbrück.

1996 kehrte Detlev Busse in das Dienstgebäude am Kesselbrink zurück. In seiner ersten Verwendung fungierte er als Wachdienstführer und anschließend als Leiter einer Dienstgruppe, bis er seine neue Aufgabe übernahm.

Wolfgang Rupprecht kam 1985 nach Bielefeld und trat seinen Dienst zunächst in der Einsatzhundertschaft an. Im Anschluss folgte seine Verwendung im Wachdienst am Kesselbrink bis 1998.

Zwischenzeitlich führte das Studium an der Fachhochschule Wolfgang Rupprecht zu einem spannenden vierwöchigen Aufenthalt bei der Polizei Kiel.

1999 kehrte er an den Kesselbrink zurück und blieb bis 2017 Wachdienstführer einer Dienstgruppe der Polizeiwache Ost.

Seine neue Aufgabe im Bezirk des Ostmannturmviertels möchte Wolfgang Rupprecht im Sinne seines Vorgängers fortführen. Zu seinen ersten Erfahrungen berichtete er: "Ich habe bereits viele nette Leute im Viertel, auf der Quartierssitzung und im Beirat des Ostmannturmviertels kennengelernt. Ich möchte Ansprechpartner und ein guter Zuhörer sein, um den Menschen bei ihren Problemen und Sorgen zu helfen."

Ansprechpartner im Bezirksdienst finden Sie für das gesamte Stadtgebiet Bielefeld auf der Homepage der Polizei Bielefeld unter:

https://bielefeld.polizei.nrw/bezirksdienst-polizei-bielefeld

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: