Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachtrag zu:Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Bielefeld und Polizei Minden-Lübbecke zu:Leichenfund in Hille- MK findet Leiche auf dem Grundstück des Tatverdächtigen

Bielefeld (ots) - KL/Bielefeld/Minden-Lübbecke/Hille- Die Mordkommission Wilhelm hat im Rahmen ihrer Durchsuchungsmaßnahmen am Mittwoch, 14.03.2018, auf dem Grundstück des 51-Jährigen eine vergrabene Leiche entdeckt.

Als sich die Beamten beim Durchsuchen des Außenbereiches einem kleinen Wäldchen näherten, schlugen die Leichenspürhunde an und führten die Ermittler zu einer kleinen Senke. Dort fanden die Beamten einen Leichnam, der circa einen Meter tief in dem Waldboden vergraben war.

Die Identität des Leichnams wird vermutlich erst nach der Obduktion zweifelsfrei feststehen.

Die Ermittlungen dauern an. Die Suchmaßnahmen werden fortgeführt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: