Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

08.03.2018 – 19:58

Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw und einem Linienbus, 4 Personen verletzt

Bielefeld (ots)

Am heutigen Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich auf dem Quellenhofweg ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw und einem Bus von MoBiel. Dabei wurden eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt. Der 23-jährige Busfahrer befuhr mit dem Bus Linie 122 den Quellenhofweg in Fahrtrichtung Artur- Ladebeck-Straße. Die 26-jährige Audi Fahrerin aus Bielefeld befuhr den Quellenhofweg aus Richtung Artur-Ladebeck-Straße kommend, in Richtung Deckertstraße. Beide hielten ihre Fahrzeuge an der Lichtzeichenanlage zur Deckertstraße an. Als die Fahrzeugführer Grünlicht bekamen fuhren sie in den Kreuzungsbereich ein. Zu diesem Zeitpunkt kam plötzlich eine 29-jährige Bielefelderin mit ihrem Pkw Mazda 3 aus der Deckertstraße, von der Martinschule kommend, gefahren und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Dabei wurden im Bus 2 Fahrgäste (58-jähriger Bielefelder, 52-jährige Bielefelderin) durch Stürze leicht verletzt, der Busfahrer blieb unverletzt. Ebenfalls leichte Verletzungen erlitt die Audi Fahrerin. Die Mazda Fahrerin wurde schwerverletzt und verblieb stationär im Krankenhaus Gilead I. Der Quellenhofweg wurde für ca. 2 Stunden zwischen der Artur-Ladebeck-Straße und der Deckertstraße gesperrt. Es kam aufgrund der Uhrzeit zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr. Der Gesamtschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung