Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

04.03.2018 – 06:10

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fußgänger auf der Autobahn 2 schwer verletzt

Bielefeld (ots)

Am 04.03.2018, gegen 01:22 Uhr, ereignete sich auf der BAB 2, in Fahrtrichtung Hannover, zwischen der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück und der Anschlussstelle Gütersloh, ein Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw. Ein 47-jähriger aus Göttingen wollte an der Tank- und Rastanlage Gütersloh -Süd- mit einem Reservekanister Treibstoff holen. Da die Tankstelle zu diesem Zeitpunkt kurzzeitig geschlossen war, überquerte er die dortige Betonwand zur Bundesautobahn, um auf der gegenüberliegenden Seite Treibstoff zu kaufen. In diesem Bereich befindet sich unmittelbar hinter der Betonschutzwand allerdings sofort die Fahrbahn und kein Seitenstreifen. Dort wurde er dann von einem rechts fahrenden Nissan X-Trail eines 51-jährigen aus Minden seitlich durch den Außenspiegel des Pkw erfasst. Dadurch wurde er schwer verletzt. Durch Ersthelfer wurde er zurück über die Mauer zur Tankstelle verbracht, wo er notärztlich versorgt und dann einem naheliegenden Krankenhaus zugeführt wurde. Auf der durchgehenden Fahrbahn kam es dadurch zu keiner Verkehrsbeeinträchtigung. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld