Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

24.02.2018 – 14:41

Polizei Bielefeld

POL-BI: Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung mit zwei Leichtverletzten

Bielefeld (ots)

Bu. Am Samstagmittag, um 12.50, ereignete sich auf der Otto-Brenner-Straße ein Auffahrunfall, der 2 Leichtverletzte forderte. Ein 31-jähriger Bielefelder befuhr mit seinem Audi die Otto-Brenner-Straße, von der Detmolder Straße kommend, in Richtung Oldentruper Straße. Als vor ihm eine 49-jährige Citroenfahrerin ihren Pkw verkehrsbedingt anhalten musste, reagierte der Audifahrer nicht rechtzeitig und fuhr auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten erheblichen Alkoholeinfluss beim Audifahrer fest, der überdies noch seine 2-jährige Tochter im Auto dabei hatte. Die Citroenfahrerin und ihr Ehemann erlitten leichte Verletzungen. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Führerschein und eine Blutprobe musste der Unfallverursacher bei der Polizei lassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell