Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

15.02.2018 – 11:48

Polizei Bielefeld

POL-BI: Baumheide: Erneut Baumfrevel

POL-BI: Baumheide: Erneut Baumfrevel
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Baumheide - Eine Mitarbeiterin des Umweltbetriebs erkannte am Mittwoch, 14.02.2018, zum wiederholten Mal Sägespuren an einen bereits angesägten Baum in einem Grünzug in Baumheide.

Bei einer routinemäßigen Kontrolle des Baumbestandes bemerkte eine Reviergärtnerin neue Sägespäne und Sägespuren an einer Hainbuche oberhalb des Jungbrunnenwegs. Der Baum steht in einer Anpflanzung auf einer Grünfläche in Nähe der Stadtbahnhaltestelle "Seidenstickerstraße".

Der Baum mit einem Durchmesser von 36 cm war bereits in der Vergangenheit durch Ansägen beschädigt worden. Die Mitarbeiterin des Umweltbetrieb sieht derzeit keinen Handlungsbedarf an der Hainbuche. Nach ihrer Diagnose sei der Erhalt des Baums auf lange Sicht fraglich.

Erste Meldung zu dem Thema:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3844532

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 23 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld