Polizei Bielefeld

POL-BI: Bielefelder überrascht Einbrecher

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brackwede-

Am Dienstag, den 13.02.2018, erwischte ein Bielefelder einen Einbrecher in seinem Garten an der Südstraße, nahe des Stadtrings. Dem Mann gelang die Flucht.

Gegen 14:35 Uhr bemerkte ein 33-jähriger Bewohner eines Hauses an der Südstraße einen Mann, der um das Haus ging und den Garten betrat. Der Bielefelder ging aus dem Wohnzimmer auf die Terrasse und fragte den Verdächtigen, was er in seinem Garten mache. Der Mann behauptete, Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein und die Zählerstände abzulesen. Als der Bielefelder ihn nach seinem Ausweis fragte und versuchte ihn festzuhalten, schlug der Täter ihm ins Gesicht und flüchtet in Richtung Bürener Straße. Eine sofortige Suche der hinzugerufenen Polizisten nach dem Verdächtigen verlief negativ.

Der Tatverdächtige wird als 180 cm groß, von stämmiger Figur, mit braunen Haaren, als Brillenträger und bekleidet mit einem blauen Arbeitsanzug ohne Aufschrift, beschrieben. Er sprach mit Akzent.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: