Polizei Bielefeld

POL-BI: Einbrecher nutzt Gullydeckel

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Quelle-

Am Mittwoch, den 07.02.2018, nahmen Polizisten einen Täter nach einem Einbruchsversuch in ein Geschäft in der Carl-Severing-Straße, nahe der Klemensstraße, fest.

Gegen 01:20 Uhr hob der Mann einen Gullydeckel aus einem Abflussloch und warf ihn in die Glasscheibe eines nahegelegenen Geschäftes in der Carl-Severing-Straße. Eine 28-jährige Bewohnerin nahm den Knall wahr und informierte den Hauseigentümer, der den Einbruch der Polizei meldete.

Ein 34-jähriger Nachbar hörte ebenfalls den Lärm. Als er aus dem Fenster sah, fiel ihm ein davonlaufender Mann auf. Als die eingesetzten Streifenbeamten an dem Laden eintrafen, beschrieb der Zeuge ihnen den Flüchtenden und zeigte seine Fluchtrichtung. Die Polizisten nahmen den 37-jährigen Einbrecher noch in Tatortnähe fest. Der polizeibekannte Tatverdächtige aus Meschede stritt die Tatbegehung ab. Ein Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: