Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.02.2018 – 10:40

Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei leicht Verletzte nach Unfall auf der Autobahn 2 - Unfallverursacher gesucht

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-BAB 2 -

Bereits am Donnerstag, den 01.02.2018, erlitten zwei PKW-Insassen bei einem Zusammenstoß auf der A 2 leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 09:45 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer mit seinem silbernen Wagen den mittleren Fahrstreifen der Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund. Kurz hinter dem Autobahnkreuz Rheda-Wiedenbrück wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er einen 25-jährigen Herner, der sich mit seinem weißen Renault Kango auf dem linken Fahrstreifen befand. Als der Herner eine Vollbremsung einleitete, geriet der Renault ins Schleudern und stieß gegen den Ford Fiesta einer 49-Jährigen aus Münster. Die Frau aus Münster und ihre 26-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Fahrer des silbernen Wagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallflüchtigen - eventuell ein Toyota Corolla- machen können.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell