Polizei Bielefeld

POL-BI: Fußgänger beim Überqueren der Straße schwer verletzt

Bielefeld (ots) - Bu. Ein 29-jähriger Fußgänger wurde am Sonntag, um 14.06 h, beim Überqueren der Herforder Straße, in Höhe der Stadthalle, von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Er war in Höhe der Lichtzeichenanlage, Herforder Straße/Nahariyastraße, nach übereinstimmenden Zeugenaussagen bei Rot für Fußgänger auf die Fahrbahn getreten und von einem stadtauswärts fahrenden Peugeot erfasst worden. Trotz sofortiger Vollbremsung des 63-jährigen Bielefelder Autofahrers kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Fußgänger Kopfverletzungen erlitt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: