Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

27.12.2017 – 10:48

Polizei Bielefeld

POL-BI: Mobiltelefon im Park geraubt

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Mitte - Ein unbekanntes Trio von Tätern nahm am Montag, 25.12.2017, einem Bielefelder sein iPhone im Ravensberger Park ab und lief davon.

Der 23-Jährige war gegen 00:15 Uhr, aus Richtung Innenstadt kommend, im Ravensberger Park unterwegs. Dabei hörte er Musik über sein Mobiltelefon. Als er zur Bleichstraße abbiegen wollte, rempelte ihn ein Unbekannter an und fragte ihn nach der Uhrzeit.

Während der 23-Jährige antwortete, erhielt er einen Schlag in den Nackenbereich. Mehrere Angreifer drückten ihn zu Boden. Sie durchsuchten seine Taschen. Trotz seiner lauten Rufe und seiner Gegenwehr nahmen die drei Männer ihm sein weißes iPhone S6 ab. Mit ihrer Beute liefen sie in Richtung Carl-Severing-Schule davon.

Bei der anschließenden Anzeigenerstattung beschrieb der 23-Jährige die Tatverdächtigen:

Alle Täter waren zwischen 18 und 20 Jahre alt. Sie sprachen arabisch und sollen aus dem Nordafrikanischen Raum stammen.

Eine Person trug einen dunklen Trainingsanzug von Puma.

Die beiden anderen Personen trugen jeweils helle Jeans.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell