Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

21.12.2017 – 14:52

Polizei Bielefeld

POL-BI: Dreister Täter schlägt mehrmals zu

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Gadderbaum - Brackwede - Zwei Zeugen sprachen am Mittwoch, 20.12.2017, auf einem Supermarktparkplatz an der Artur-Ladebeck-Straße, einen Mann an, der ein abgestelltes Auto durchsuchte. Nachdem er kurzfristig verschwand, kehrte er zurück und entriss der Zeugin ihr Mobiltelefon. Später fiel er in Brackwede in einem Discountmarkt auf.

Eine 41-Jährige und ein 38-Jähriger, beide Bielefelder, machten gegen 12:35 Uhr eine ungewöhnliche Beobachtung auf dem Parkplatz an der Einmündung Quellenhofweg. In einem schwarzen Peugeot durchsuchte offensichtlich ein Mann den Fahrzeuginnenraum. Als sie ihn ansprachen, lief er sofort von dem Auto durch eine Parkanlage in Richtung Quellenhofweg.

Der 38-Jährige lief dem unbekannten Mann hinterher. Noch bevor der Ehemann zu der 41-Jährigen zurückkehrte, tauchte der Fremde wieder auf dem Parkplatz auf. Er verwickelte die Ehefrau in ein Gespräch und drückte ihr einen blauen Rucksack in die Hand. Wenige Augenblicke später riss er der 41-Jährigen ihr iPhone 6 aus der Hand.

Der Räuber flüchtete mit dem Mobiltelefon nochmals von dem Parkplatz in Richtung des Quellenhofwegs.

Polizeibeamte ermittelten, dass der blaue Rucksack aus dem abgestellten schwarzen Peugeot stammte. Nach Angaben der 54-jährigen Bielefelderin vermisste sie nichts.

Der Räuber blieb bis 14:10 Uhr verschwunden.

Er tauchte in Brackwede in einem Discountmarkt an der Hauptstraße wieder auf. Dort hatte er Verpackungen von Lebensmitteln aufgerissen und teilweise gegessen. Andere ausgepackte Artikel stopfte er sich in seine Jackentaschen. Mehrere Mitarbeiter hielten den 28-jährigen Bielefelder bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er bedrohte und beleidigte sowohl die Angestellten, als auch die eintreffenden Polizeibeamten.

Der 28-Jährige konnte sich nicht ausweisen und wurde von den Polizisten festgenommen. Dabei schlug er einem Beamten gegen den Kopf. Der Schlag führte zu keinen Verletzungen. Bei der Durchsuchung des alkoholisierten Mannes fanden die Beamten das gestohlene iPhone der 41-Jährigen. Er musste ins Polizeigewahrsam folgen und wegen zusätzlichen Drogenkonsums eine Blutprobe abgeben.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld