Polizei Bielefeld

POL-BI: Lkw-Unfall mit 2 verletzten Personen im Autobahnkreuz Bad Wünnenberg

Bielefeld (ots) - Am Mittwoch, 13.12.2017, gegen 18:30 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 33 in Fahrtrichtung Brilon, in Höhe des Autobahnkreuzes Bad Wünnenberg ein Verkehrsunfall mit einem deutschen Sattelzug aus Herford. Der Lkw, der mit zwei Personen besetzt war, befuhr den rechten der zwei Fahrstreifen der BAB. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der 55-jährige Fahrer rechts auf eine Schutzplanke auf, die in diesem Bereich als Fahrbahnteiler den Parallelfahrstreifen des Autobahnkreuzes von der Hauptfahrbahn trennt. Der 40-Tonner, der zur Hälfte mit Möbeln beladen war, geriet hierbei außer Kontrolle und kippte im weiteren Verlauf auf die linke Fahrzeugseite. Der Sattelzug kam mittig der zwei Fahrstreifen der Hauptfahrbahn zum Stillstand. Hierbei wurden der Fahrer, sowie sein 56- jähriger Beifahrer verletzt und in ein naheliegendes Krankenhaus transportiert. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde die BAB A 33 in Fahrtrichtung Brilon voll gesperrt. Der Verkehr wurde über den Parallelfahrstreifen des Autobahnkreuzes Bad Wünnenberg geleitet. Hierbei kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr. Es entstand ein Stau von 4 km Länge. Die Bergungsarbeiten dauerten 5 1/2 Stunden. Um 00.00 h war die Unfallstelle geräumt und konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit ungefähr 80.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: