Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

27.11.2017 – 15:27

Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und einem leichtverletztem Fahrer

Bielefeld (ots)

KL/ Bielefeld/ Ummeln- Am Montag, 27.11.2017, verursachte ein betrunkener Autofahrer beim Abbiegen einen Unfall mit vier geparkten Fahrzeugen. Das Krankenhaus konnte der leicht verletzte 30-Jährige nach Abgabe einer Blutprobe wieder verlassen.

Ein 30-jähriger Mann aus Halle/Westfalen wechselte gegen 11:30 Uhr von dem Beifahrersitz auf den Fahrersitz eines Mitsubishi. Er bog von der Birkenstraße nach links auf die Umlostraße. Dabei kam der 30-Jährige nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Nissan. Dieser wurde auf den vor ihm stehenden VW Golf und VW Polo geschoben. Anschließend lenkte der Fahrer wieder zurück und driftete gegen einen am linken Fahrbahnrand abgestellten BMW.

Die alarmierte Polizei stellte bei der Überprüfung vor Ort fest, dass der Haller stark alkoholisiert war und keinen gültigen Führerschein besaß. Sie begleiteten den leicht verletzten Mann ins Krankenhaus.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er dieses wieder verlassen.

Der Mitsubishi und der Nissan waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld