Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

24.11.2017 – 10:28

Polizei Bielefeld

POL-BI: Mit Beleuchtung und Reflektoren auf sich aufmerksam machen - Radfahrkontrolle an Jöllenbecker Schulen

POL-BI: Mit Beleuchtung und Reflektoren auf sich aufmerksam machen - Radfahrkontrolle an Jöllenbecker Schulen
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Stadtgebiet - Jöllenbeck - Kinder, die mit ihrem Fahrrad auf dem Schulweg unterwegs sind, können morgens in der Dunkelheit, sowie generell an trüben Wintertagen leicht von Pkw- und Lkw-Fahrern übersehen werden. Daher finden am Montag, 27.11.2017, Radfahrkontrollen vor der Haupt- und Realschule in Jöllenbeck statt.

Um rechtzeitig wahrgenommen zu werden, muss sich ein Radfahrer deutlich von seiner Umgebung abheben. Eine funktionsfähige Beleuchtung ist unerlässlich. Unterstützen kann dabei retroreflektierende Bekleidung oder Zubehör.

Polizeibeamte aus den Bereichen der Verkehrsunfallprävention und des Bezirksdiensts Jöllenbeck kontrollieren ab 07:00 Uhr Schülerinnen und Schüler, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen.

In Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Bielefeld werden hier die Fahrräder allgemein auf die Verkehrssicherheit, aber insbesondere auf die Beleuchtung überprüft. Festgestellte Mängel werden an die Schule und an die Erziehungsberechtigte weitergeleitet. Außerdem wird über Sicherheit durch reflektierende Kleidung informiert.

Wenn Scheinwerferlicht auf einen Radfahrer mit retroreflektierender Kleidung oder Zubehör trifft, dann strahlt das Material hell zurück - so können Autofahrer andere Verkehrsteilnehmer frühzeitig erkennen. Dies führt zu einer deutlich erhöhten Sichtbarkeit und kann Leben retten.

Medienvertreter, die die Kontrolle begleiten möchten, werden gebeten, sich vorab bei der Pressestelle der Polizei Bielefeld zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld