Polizei Bielefeld

POL-BI: Täter rauben wehrlosen Mann aus

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Am Sonntag, 19.11.2017, überfielen zwei Männer einen stark alkoholisierten Fußgänger am Jahnplatz. Sie flüchteten mit seinem Portemonnaie vor dem Eintreffen der Polizei.

Gegen 02:00 Uhr beobachtete ein 42-jähriger Bielefelder wie zwei Männer einen Fußgänger von hinten angriffen. Ein Täter trat gegen das Bein und streckte den Mann damit zu Boden. Anschließend zog er dem Liegenden das Portemonnaie aus der Gesäßtasche. Der Räuber flüchtete mit seinem Komplizen in Richtung Willy-Brandt-Platz.

Der 29-jährige Fußgänger wurde durch den Sturz leicht verletzt. Zu den Tätern konnte der alkoholisierte Bielefelder selbst keine Angaben machen. Der Zeuge beschrieb die Räuber als circa 175 cm große Südländer mit schwarzer Bekleidung.

Eine Fahndung durch die Polizei verlief ergebnislos. Wer Hinweise zur Tat geben kann, meldet sich bitte unter der 0521/545-0 bei dem Kriminalkommissariat 14.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: