Polizei Bielefeld

POL-BI: Schulen im Visier von Einbrechern

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Heepen/ Innenstadt-

Am Wochenende brachen Täter in mehrere Schulen in der Innenstadt und Heepen ein. Zwischen Samstag, dem 11.11.2017, 14:00 Uhr, und Montag, den 13.11.2017, 07:00 Uhr, schlugen Einbrecher am Alten Postweg, in der Fröbel- und Spindelstraße zu.

Die Täter stiegen jeweils durch Fenster in die Schulgebäude ein und durchsuchten die Zimmer und Schränke nach Wertsachen. Auf dem Grundstück am Alten Postweg brachen die Täter einen Gartenschuppen auf und beschädigten einen zweiten Schuppen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten die Täter Bargeld.

In der Nacht von Sonntag, den 12.11.2017, auf Montag, den 13.11.2017, stiegen Einbrecher in einen Kindergarten in der Oberlinstraße ein. Sie entkamen mit einer Digitalkamera und Kleingeld.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: