Polizei Bielefeld

POL-BI: Eine Schwerverletzte bei schweren Verkehrsunfall in Bielefeld Mitte

Bielefeld (ots) - Auf der Eckendorfer Straße wurden bei einem schweren Verkehrsunfall in Höhe der Walther-Rathenau-Straße 2 Pkw Insassen leicht und eine Mitfahrerin schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kollidierten 2 Pkw im Begegnungsverkehr. Ein Peugeot mit 2 Insassen befuhr die Eckendorfer Straße in Richtung Ostwestfalendamm und kam ins Schleudern. Ein Mercedes mit 4 Insassen befuhr die Straße in auswärtiger Richtung. Der Peugeot schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Durch die Kollision der Pkw wurde der 20-jährige Fahrer sowie die 24-jährige Beifahrerin leicht verletzt. In dem Mercedes wurde die 23-jährige Fondsinsassin schwer verletzt. Der 26-jährige Fahrer des Mercedes sowie der 19-jährige Beifahrer wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000,--Euro. Für die Zeit des Rettungseinsatzes, der Spurensicherung sowie der Bergung der Fahrzeuge erfolgte die Sperrung der Eckendorfer Straße in Richtung stadtauswärts durch die Polizei für ca. 1 Stunde.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: