Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei sucht Sattelzug nach Unfallflucht

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Am Montag, 06.11.2017, stieß ein Sattelzug beim Rangieren auf der Teichstraße gegen ein geparktes Auto. Der Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne die Polizei zu informieren.

Gegen 08:00 Uhr fuhr ein Sattelzug von der Weststraße vorwärts in die Schloßhofstraße. Anschließend setzte der Fahrer rückwärts in die Teichstraße. Dabei prallte das Heck des LKW gegen die Fahrerseite eines schwarzen Fiat Doblo. Der LKW entfernte sich daraufhin über die Weststraße in Richtung Jöllenbecker Straße.

Ein Anwohner hatte den Vorfall beobachtet und beschrieb den Unfallverursacher als dunkelgrüne Sattelzugmaschine mit Auflieger. Die Plane soll beschriftet gewesen sein. Am Heck habe sich ein zusammengeklappter Gabelstapler befunden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4000 Euro.

Wer zu dem Sattelzug noch ergänzende Angaben machen kann, meldet sich bitte unter der 0521/545-0 beim Verkehrskommissariat 1.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: