Polizei Bielefeld

POL-BI: Sprinter-Fahrer zu schnell und unter Drogeneinfluss unterwegs

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Dalbke- Am Dienstag, 07.11.2017, kontrollierte die Polizei einen zu schnell gefahrenen Sprinter. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss und hatte keinen gültigen Führerschein mehr.

Gegen 04:40 Uhr kam einem Streifenwagen auf der Schlinghofstraße ein weißer Mercedes Sprinter mit deutlicher überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Die Beamten drehten und hielten den Fahrer auf der Gildemeisterstraße an.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Führerschein des 21-Jährigen nicht, wie angegeben, vergessen in seiner Wohnung lag, sondern bereits seit dem Sommer eingezogen worden war. Die Beamten stellten während des Gespräches drogentypische Verhaltensauffälligkeiten bei dem Mann fest und ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Die Polizisten fuhren mit dem 21-Jährigen für die Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus. Den Autoschlüssel stellten die Beamten sicher, damit der Mann aus dem Kreis Lippe im Anschluss nicht weiterfahren konnte.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: