Polizei Bielefeld

POL-BI: Integrative Kontrollaktion Schwerlastverkehr der Autobahnpolizei des Polizeipräsidiums Bielefeld am Donnerstag, 09.11.2017, auf der BAB A 2, Einladung an die Medien

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld - BAB A 2 - Am Donnerstag, 09.11.2017, führt die Autobahnpolizei zusammen mit dem Zoll, dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) und dem Dezernat 52 der Bezirksregierung Detmold (Abfallwirtschaft/ Umweltschutz) auf der BAB 2, Rastplatz "Fuchsgrund", eine integrative Kontrolle durch.

Hauptschwerpunkt ist die Überwachung des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs mit Kontrollen der Sozialvorschriften sowie der Fahrtüchtigkeit des Fahrpersonals. Weitere Schwerpunkte bilden die Bekämpfung der Hauptunfallursachen, insbesondere Geschwindigkeit und Abstand sowie der Einfluss berauschender Mittel. Auch die Kriminalitätsbekämpfung steht im Focus.

Interessierte Medien werden gebeten, sich ab 10:30 Uhr auf dem Rastplatz "Fuchsgrund/Löwenburg", zwischen den Anschlussstellen Porta Westfalica und Veltheim, Fahrtrichtung Hannover, einzufinden. Vor Ort werden Sie von der Pressestelle der Polizei Bielefeld betreut. Bei Interesse bitten wir vorab um eine kurze telefonische Info an die Polizei in Bielefeld unter 0521/ 545-3020.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: