Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Unfälle in Folge auf der A2

Verunfallter Peugeot

Bielefeld (ots) - Am Sa., 04.11.2017, gegen 14.24 h, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A2 in Richtung Hannover. In der Folge kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall im sich aufstauenden Verkehr mit 3 Fahrzeugen. Gegen 14.24 h wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Bielefeld - Ost und Ostwestfalen Lippe informiert. Bei Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle, stand ein schwer beschädigter Pkw Peugeot im linken Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn. Zufällig vorbei kommende Angehörige eines Rettungsdienstes sicherten die Unfallstelle bereits ab. Nach den ersten Ermittlungen hatte der 52jährige Fahrer des Peugeot versucht, mit höherer Geschwindigkeit zwei langsamer fahrende Pkw, die den linken Fahrstreifen nutzten, auf der mittleren Spur zu überholen. Der vordere der beiden Fahrzeuge, vermutlich ein Opel Zafira, wechselte vom linken in den mittleren Fahrstreifen. Bei dem anschließenden Ausweichmanöver verlor der Peugeotfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst von der Autobahn tranportiert werden. Der Peugeotfahrer klagte über Kopfschmerzen und wurde in einem Rettungswagen behandelt. Während er Unfallaufnahme ereignete sich im aufstauenden Verkehr ein weiterer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Kölner VW und ein Hannoveraner Opel wurden dabei so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der dritte Pkw blieb fahrbereit. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Die Staulänge betrug ca. 3 km

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: