Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeugen nach Schlägerei gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt-

Am Donnerstag, den 12.10.2017, rief eine Zeugin nach einer Schlägerei vor einem Einkaufsmarkt an der Heeperstraße einen Rettungswagen. Ein Bielefelder erlitt Prellungen, der Schläger ist flüchtig.

Gegen 15:00 Uhr verließ ein 17-jähriger Bielefelder einen Supermarkt in der Heeperstraße, zwischen Hanfstraße und Trachtenweg. Vor dem Geschäft trat ein Mann an ihn heran, beschimpfte ihn und schlug mit einem Fahrradschloss auf ihn ein. Als eine Passantin den Schläger anschrie, aufzuhören, ließ dieser von seinem Opfer ab und flüchtete. Die Zeugin rief einen Krankenwagen, der den Bielefelder in ein Krankenhaus brachte.

Eine Fahndung der hinzugerufenen Polizisten nach dem Tatverdächtigen verlief negativ.

Der Schläger trug eine grüne Jacke und grüne Schuhe.

Die Passantin sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: