Polizei Bielefeld

POL-BI: Autofahrer ohne Führerschein unter Drogeneinfluss unterwegs

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Gadderbaum- Am Freitag, 29.09.2017, bemerkten Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle den Drogenkonsum eines 26-jährigen Bielefelders. Dieser lenkte ohne Führerschein einen Leihwagen und beleidigte die Polizisten.

Gegen 11:30 Uhr hielten die Beamten in dem Ebenezerweg einen weißen Mietwagen an, um diesen routinemäßig zu kontrollieren. Gleich zu Beginn des Gespräches fiel der Fahrer durch starkes Schwitzen und zappeliger Gestik auf.

Den Führerschein hatte er angeblich zu Hause vergessen und einem freiwilligen Drogenvortest lehnte der 26-Jährige ab. Im weiteren Verlauf des Gespräches wurde der Bielefelder immer aggressiver und beleidigte die Beamten.

Die Überprüfung ergab, dass der Bielefelder keine Fahrerlaubnis besitzt. Darauf angesprochen erwiderte er, dass er seit Jahren ohne Führerschein fahre.

Die Beamten transportierten den Fahrer für eine Blutprobe in ein Bielefelder Krankenhaus. Den Schlüssel für den Mietwagen stellten die Polizisten sicher. Der 26-Jährige erhielt eine Strafanzeige wegen des Drogenkonsums, des Fahrens ohne Führerscheins und der Beleidigung.

Sein Vater, der den Wagen gemietet hatte, erhielt ebenfalls eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: