Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfallflucht in Brake mit drei demolierten Pkw

Bielefeld (ots) - Am Dienstag, den 03.10.2017, um 03.13 h, informierten Anwohner der Engerschen Straße die Polizei, dass sie soeben einen lauten Knall von der Straße her gehört haben und nun drei schwer beschädigte Pkw gegenüber der Einmündung Am Blackenfeld stehen. Fahrer zu den Fahrzeugen seien aber nicht vor Ort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine unbekannte Person die Straße Am Blackenfeld in Richtung Brake. An der übergeordneten Engerschen Straße steuerte der Fahrer den Pkw mit hoher Geschwindigkeit geradeaus auf ein Grundstück und kollidierte dort mit einem geparkten Ford und einem abgestellten Polo. Der Ford wurde durch die Wucht mehrere Meter weit gegen eine Hauswand geschoben. Weiterhin wurden mehrere Pflanzkübel aus Beton sowie ein Hinweisschild zerstört. Im Zuge der Ermittlungen nach dem Fahrer ergab sich ein Tatverdacht gegen eine männliche Person, die nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zum Antreffzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Der Toyota wurde sichergestellt, die beiden anderen Pkw abgeschleppt. Die Polizei sucht noch Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Tel. 0521-5450

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: