Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer stürzt beim Ausweichen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Schildesche - Am Montagmorgen, 31.07.2017, meldete sich ein Radfahrer bei der Polizei, der an der Beckhausstraße gestürzt war. Er soll von einem vorbeifahrenden Auto abgedrängt worden sein. Ermittler des Verkehrskommissariats haben Hinweise auf einen beteiligten grauen Pkw und bitten Zeugen, sich bei der Polizei zu melden.

Der 61-jährige Bielefelder war gegen 04:50 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg, entlang der Beckhausstraße, in Richtung Herforder Straße unterwegs. Kurz nach der Einmündung der Schildescher Straße drängte ihn ein, in gleiche Richtung fahrender, Pkw ab. Der Radfahrer wich nach rechts aus. Er stieß an den Bordstein und stürzte auf den Gehweg.

Bei dem Sturz zog sich der 61-Jährige Schürfwunden im Arm- und Beinbereich zu. Bei der Unfallaufnahme verzichtete er auf eine medizinische Versorgung. Sein Fahrrad wies divers Kratzspuren und ein verbogenes Vorderrad und Schutzblech auf. Den Sachschaden an dem silbernen E-Bike schätzten Polizeibeamte auf 300 Euro.

Bei dem Pkw soll es sich um einen Kleinwagen in grauer Lackierung handeln.

Die Polizei fragt, wer kann Angaben zu dem Unfall an der Einmündung Beckhausstraße und Schildescher Straße oder zu dem beteiligten Pkw machen?

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: