Polizei Bielefeld

POL-BI: Taschendieb nutzt kurzen Moment der Unaufmerksamkeit

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Innenstadt-

Am Donnerstag, den 27.07.2017, stahl ein Dieb aus einer am Boden stehenden Handtasche einer Bielefelderin an der Bahnhofstraße das Portemonnaie.

Gegen 14:00 Uhr probierte eine 48-jährige Bielefelderin in einem Geschäft an der Bahnhofstraße Ecke Arndtstraße Schuhe an. Ihre Handtasche mit ihrem Portemonnaie stellte sie neben den Stuhl. Als die Bielefelderin eine Bekannte traf und sich mit dieser unterhielt, war sie einen Moment unaufmerksam.

An der Kasse bemerkte das Opfer den Diebstahl aus der Handtasche.

Die Polizei erinnert: Stellen Sie ihre Handtasche nicht unbeaufsichtigt ab. Lassen Sie ihre Wertsachen nicht aus den Augen!

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545- 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: