Polizei Bielefeld

POL-BI: Sitztausch gescheitert - alkoholisierter Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt-

Bereits am Donnerstag, den 20.07.2017, fiel ein PKW-Fahrer aufgrund seiner Fahrweise auf der Herforder Straße auf. Bei der Polizei-Kontrolle versuchten Fahrer und Beifahrer die Sitze zu wechseln.

Um 00:30 Uhr befuhr ein 44-jähriger VW Passat-Fahrer die Herforder Straße stadtauswärts. In Höhe der Stadtheider Straße bemerkte ein Polizeibeamter in einem Streifenwagen den schlangenlinienfahrenden PKW. Nach der Baustelle beschleunigte der Wagen und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über die Herforder Straße weiter. An der Kreuzung Herforder Straße Ecke Talbrückenstraße beabsichtigte der Passat nach links in die Talbrückenstraße einzubiegen. Der Fahrer hielt auf dem Linksabbiegerstreifen vor der roten Ampel. Der Polizist stoppte seinen Streifenwagen neben dem VW und sprach den Beifahrer an. Der im Fond sitzende 32-jährige Mitfahrer lenkte die Aufmerksamkeit des Polizisten auf sich. Während er versuchte den Beamten abzulenken, tauschten der Passatfahrer und sein Beifahrer die Sitzplätze.

Das Täuschungsmanöver des polizeibekannten Fahrers aus Bielefeld und seines 46-jährigen Beifahrers scheiterte. Der Bielefelder war nicht im Besitz eines Führerscheins und alkoholisiert. Ein Arzt entnahm ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: