Polizei Bielefeld

POL-BI: Gekippte Fenster sind offene Fenster

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Quelle- Am Dienstag, 11.07.2017, öffneten unbekannte Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster das Nebenfenster einer Wohnung in der Straße Auf dem Hellweg. Die Einbrecher machten keine Beute.

Gegen 14:00 Uhr verließ die 41-jährige Bewohnerin das Reihenhaus. Als sie gegen 16:45 Uhr zurückkehrte, bemerkte sie das offen stehende Fenster neben der Haustür. Die linke Seite des doppelflügeligen Fensters hatte die Bielefelderin in Kippstellung gelassen, so dass die Täter an den Griff des rechten Fensters gelangen konnten.

Vermutlich wurden die Einbrecher durch einen Nachbarn beim Einsteigen gestört, da es keine Einbruchspuren im Inneren der Wohnung gab.

Die Polizei rät, Fenster und Türen- auch bei kurzer Abwesenheit- immer abzuschließen. Lassen Sie sich bei der Kriminalpolizei kostenlos über Sicherungstechniken und Einbruchschutz beraten.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: