Polizei Bielefeld

POL-BI: Autofahrer touchiert Radfahrer

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Windflöte- Bereits am Freitag, 30.06.2017, berührte ein Autofahrer beim Verlassen eines Kreisverkehrs das Vorderrad einer Bielefelderin. Obwohl die Radlerin stürzte, entfernte sich der Fahrer mit seinem dunklen Auto.

Die 22-Jährige fuhr mit ihrem Rad die Karl- Triebhold-Straße aus Richtung Ummeln entlang und folgte im Kreisverkehr den rechtsseitig vorhanden Geh-und Radweg. Beim Einfahren bemerkte die Radlerin ein dunkles Auto, das von der Friedrichsdorfer Straße ihr gegenüber ebenfalls in den Kreisverkehr einbog.

Die Bielefelderin beabsichtigte die Friedrichsdorfer Straße, die Ausfahrt in Richtung Windflöte, zu überqueren. Als sie mit ihrem Vorderrad auf der Fahrbahn war, erfasste der in Richtung Windflöte fahrende Wagen das Rad. Die 22-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich.

Der Autofahrer setzte seinen Weg fort, ohne sich um die Bielefelderin zu kümmern.

Die Radlerin suchte später ein Krankenhaus auf und informierte nachmittags die Polizei über den Unfall.

Diese sucht nun den Fahrer des dunklen Autos und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: