Polizei Bielefeld

POL-BI: BAB A2, Oelde, Alleinunfall mit Personenschaden auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund, Höhe Oelde

Bielefeld (ots) - Am 10.06.2017 ereignete sich gegen 21:30 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund, an der Anschlussstelle Oelde, dortige Auf- und Abfahrt, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 23 jähriger Rietberger die Abfahrt der Anschlussstelle Oelde und verlor dabei aus bisher noch ungeklärten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Mit seinem Pkw touchierte der Rietberger mehrere Schutzplanken, sowie Verkehrszeichen, wodurch sein Fahrzeug ins Schleudern geriet und sich überschlug. Ein mit drei Personen besetzter Pkw wäre fast in eine Kollision mit dem Rietberger geraten, als sie beabsichtigten auf die BAB aufzufahren. Nur auf Grund eines günstigen Umstandes kam es nicht zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Der Fahrer wurde schwerverletzt mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Eine Blutprobe wurde bei dem Rietberger entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie der Bergungsarbeiten blieb die Anschlussstelle Oelde gesperrt. Nach ca. einer Stunde konnte diese wieder freigegeben werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: