Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

08.05.2017 – 12:21

Polizei Bielefeld

POL-BI: Raub gegenüber der Stadthalle

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / Mitte - Drei Täter bedrängten am Samstag, 06. Mai 2017, einen Bielefelder in der Innenstadt und nahmen ihm Geld und eine Uhr ab.

Der 29-jährige Bielefelder war gegen 22:00 Uhr vom Willy-Brandt-Platz aus in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. An der Herbert-Hinnendahl-Straße benutzte er den linken Gehweg entlang der Wohn- und Geschäftshäuser. Weil er sein Mobiltelefon vergessen hatte, drehte er um und sah sich plötzlich drei Männer gegenüber stehen. Als der 29-Jährige der Bitte nach Feuer für eine Zigarette nicht nachkam, drängten ihn die Unbekannten in eine Einfahrt und verlangten Geld. Er versuchte vergeblich, dem Trio zu entkommen und übergab schließlich sein gesamtes Bargeld. Dabei fiel den Räubern seine Armbanduhr - eine Rolex Submariner Date - auf, die sie ihm ebenfalls abnahmen. Die drei Täter verschwanden in der Einfahrt.

Die Personenbeschreibungen:

Die drei Männer werden als 175 bis 185 cm groß, Anfang 20 Jahre alt und südländisch beschrieben. Sie trugen alle Dreitagebärte. Bekleidet waren sie mit Jeanshosen. Einer der Männer trug eine blaue Jacke, einer eine grünbraue Camouflage Jacke und der Dritte eine beige Jacke.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521 / 545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell