Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

02.05.2017 – 01:48

Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei verletzte Polizeibeamte bei Unfall auf der Eckendorfer Straße

Bielefeld (ots)

Zwei leicht verletzte Polizeibeamte und zwei schwer beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am 1. Mai, 23.13 h, auf der Kreuzung Walther-Rathenau-Str./Eckendorfer Str./Ostwestfalendamm. Nach erster Auswertung der Unfallspuren befuhr der Streifenwagen im Rahmen normaler Streifentätigkeit die W.-Rathenau-Str. von der Herforder kommend in Richtung Borsigstraße. Ihm entgegen kam eine 23-jährige Gütersloher Opelfahrerin, die nach links in den Ostwestfalendamm-Tunnel abbog. Sie übersah dabei den entgegen kommenden Streifenwagen, der mit der Front gegen das Heck des Opel prallte. Die 44-jährige Polizisten, die den BMW-Streifenwagen steuerte, musste im Krankenhaus behandelt werden und erlitt einen Gehörschaden, vermutlich durch den ausgelösten Airbag und eine Prellung an der Hand. Der 36-jährige Beifahrer zog sich eine Beinprellung zu. Die Opelfahrerin blieb unverletzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6000,- Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung