Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

06.04.2017 – 15:04

Polizei Bielefeld

POL-BI: Autobahnpolizei stoppt entlaufenen Hund

POL-BI: Autobahnpolizei stoppt entlaufenen Hund
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld / BAB 2 / Herford / Bad Salzuflen - Bevor ein entlaufener Windhund die Autobahn 2 erreichte, konnten ihn Autobahnpolizisten am Dienstag, 04. April 2017, anhalten und seine Besitzer verständigen.

Zunächst erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei Herford Kenntnis von einem Hund, der sich auf der B 239 entgegen die Fahrtrichtung auf die Anschlussstelle Herford / Bad Salzuflen der A 2 zubewegte. Die Beamten informierten die Bielefelder Autobahnpolizei gegen 19:30 Uhr. Noch während die Warnung per Funk übermittelt wurde, lief der gesuchte Hund auf ein Autobahnstreifenteam zu. Die Polizisten hielten sofort den Fahrzeugverkehr auf der Bundesstraße an und machten sich daran den Windhund einzufangen. Nach einigen Fehlversuchen gelang es, dem Tier den Fluchtweg mit einem Streifenwagen zu versperren. Ein Beamter fasste das Halsband der Hündin Charlotte und gemeinsam ging die Fahrt zur Autobahnwache in Herford. Wenig später nahmen die Besitzer ihre Charlotte erfreut in Empfang.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bielefeld
Weitere Meldungen aus Bielefeld