Polizei Bielefeld

POL-BI: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brackwede-

Am Mittwoch, den 15.03.2017, meldete eine Anwohnerin der Polizei telefonisch zwei verdächtige Männer vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße Papenkamp. Einen der zwei Männer fasste die Polizei noch in Tatortnähe.

Gegen 22:30 Uhr hörte eine 39-jährige Bielefelderin verdächtige Geräusche aus der Nachbarschaft, die auf einen Einbruch hindeuteten. Sie informierte die Polizei und meldete zwei Männer, die sie auf der Straße vor dem Mehrfamilienhaus stehen sah.

Die Polizeibeamten trafen am Tatort auf die zwei Männer, die bei erkennen der Polizei sofort die Flucht ergriffen. Die Beamten verfolgten die Täter durch die Gärten auf die Straße Am Wißbrock in Richtung Sauerlandstraße. Auf der Sauerlandstraße gelang es ihnen, einen der Täter zu ergreifen und festzuhalten. Dem Zweiten gelang unerkannt die Flucht.

Am Tatort stellten die Polizisten fest, dass die Einbrecher eine Fensterscheibe an einer Wohnung eingeschlagen hatten. Offensichtlich waren sie noch nicht in die Wohnung eingestiegen.

Bei dem Festgenommenen handelte sich um einen 35-Jahre alten polizeibekannten Bielefelder. Gegen ihn wird wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl ermittelt.

Der Flüchtige wird als circa 180 cm groß, mit dunklen Haaren, bekleidet mit Cappy und blauer Jeans, beschrieben.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: