Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

15.11.2016 – 12:15

Polizei Bielefeld

POL-BI: Diebe scheitern - mehrere Krafträder beschädigt

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld- Schildesche-

In der Nacht von Samstag, den 12.11.2016, auf Sonntag, den 13.11.2016, versuchten Diebe im Bereich Schildesche mehrere Leichtkrafträder zu stehlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 56-jährige Bielefelderin fand Sonntagmorgen in der Parkanlage zwischen der Schiller- und der Rappoldstraße einen beschädigten Roller und informierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten fanden auf einem Fußweg einen auf der Seite liegenden schwarz/blauen Roller der Marke Kymco. Einzelteile lagen verstreut um den Fundort.

Als die Polizisten an der Bernhard-Mosberg-Straße den 74-jährigen Eigentümer aufsuchten, bemerkten sie vor dem Nachbarhaus einen liegenden weißen Roller Kymco. Sie stellten fest, dass Täter die Verkleidung und die Sitzbank aufgebrochen hatten. Sie übergaben den Roller der Eigentümerin.

In der Straße am Poggenbrink, nahe der Straße am Kattenkamp, versuchten Diebe ein Leichtkraftrad der Marke Daelim kurz zu schließen. Dabei beschädigten sie das Zündschloss, konnten den Roller aber nicht starten.

In der Westerfeldstraße, nahe der Beckhausstraße, scheiterten Täter bei dem Versuch eine BMW R1200 zu stehlen. Sie beschädigten das Krad erheblich.

Es entstanden Sachschäden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit auffällige Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung