Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

29.09.2016 – 11:15

Polizei Bielefeld

POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld zum versuchten Tötungsdelikt vom 25.09.2016 - Nachtrag

Bielefeld (ots)

AR/ Gütersloh - Bielefeld - Die intensiven Ermittlungen der Mordkommission "Kaiser", nach dem versuchten Tötungsdelikt in Gütersloh, Kaiserstraße, vom Sonntag, 25.09.2016, haben am Dienstag zur vorläufigen Festnahme eines 20-jährigen Gütersloher geführt. Nach ersten Angaben hat er keine Erinnerungen für die Tatzeit. Derzeit ist die Motivlage unklar. Zeugenaussagen führten zu einer Identifizierung des Tatverdächtigen. Der Tatverdächtige wurde gestern Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlages erlassen hat. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld