Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

24.09.2016 – 04:19

Polizei Bielefeld

POL-BI: BAB 2, KM 287,500, Porta Westfalica, Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und einem umgekippten LKW

Bielefeld (ots)

Am 23.09.16 gegen 21:45h ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug und einer schwer verletzten Person auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen. Ein 59-jähriger Fahrer aus dem Kreis Borken befuhr mit seinem Sattelzug den rechten von drei möglichen Fahrstreifen, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf den mittleren Fahrstreifen geriet. Von dort lenkte der Fahrer wieder nach rechts. Dadurch geriet der Sattelzug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Der Sattelzug blieb quer über die gesamte Fahrbahn liegen und versperrte diese komplett. Der Fahrer wurde schwer verletzt und kam mittels Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus. Der Sattelzug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und von der BAB geschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300.000EUR. Die gesamte Fahrbahn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Porta-Westfalica abgeleitet. Es entstand ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld