PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

19.08.2016 – 12:35

Polizei Bielefeld

POL-BI: Aufmerksame Zeugen vereiteln Rempel-Trick

Bielefeld (ots)

KL/ Bielefeld/ Mitte- Ein unbekannter Täter entwendete am Mittwoch, 17.08.2016, einer 20-jährigen Bielefelderin ihr Handy und Portemonnaie aus dem Rucksack. Passanten bemerkten den Diebstahl und stellten den Täter.

Die 20-Jährige ging gegen 22:15 Uhr mit einer Freundin über die Bahnhofstraße in Richtung Jahnplatz. Im Bereich der Fußgängerampel rempelte sie ein fremder Mann an, der anschließend zügig weiter ging. Die Fußgängerin prüfte sofort misstrauisch ihren Rucksack, den sie über ihrer Schulter hängen hatte, und bemerkte den Diebstahl ihres IPhones und Portemonnaies. Drei entgegenkommende Passanten hatten die Tat beobachtet und geistesgegenwärtig den Dieb direkt festgehalten.

Dieser leistete keine Gegenwehr und gab nach Aufforderung die Gegenstände an die Bielefelderin zurück. Anschließend flüchtete er in Richtung MC Donalds.

Die Bestohlene beschrieb den Täter folgendermaßen: Männlich, circa 30 Jahre alt, 175 cm groß, normale Statur mit südländischer Hautfarbe. Zur Tatzeit trug er eine grau/ schwarze Sweatjacke und einen schwarzen Rucksack.

Die Polizei rät, Wertgegenstände immer eng am Körper in verschließbaren Innentaschen der Kleidung zu tragen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell