Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

04.08.2016 – 05:59

Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und zwei leichtverletzten Personen auf der A 2

Bielefeld (ots)

Am 04.08.2016 ereignete sich gegen 00:20 Uhr auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund, zwischen den Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer, sowie zwei weitere Personen leicht verletzt wurden.

Ein 35- jähriger aus Aachen kam bei starkem Regen innerhalb einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte zunächst in die Mittelschutzplanke. Danach schleuderte er über die gesamte Fahrbahn und kam nach einer weiteren Kollision mit der dortigen Betonschutzwand quer auf Stand- und rechtem Fahrstreifen zum Stillstand.

Ein nachfolgender 25- jähriger aus Polen wich dem Hindernis aus und bremste stark ab. Hinter dem polnischen Fahrzeug fuhr ein 23- jähriger aus Herford, der ebenfalls stark abbremste, aber ein Auffahren auf das polnische Fahrzeug nicht verhindern konnte.

Danach folgte noch ein 29- jähriger aus Dörpen, der die Situation erkannte und eine Notbremsung einleitete. Die dahinter fahrende 33- jährige aus Kaarst bremste ebenfalls stark ab, fuhr aber dennoch leicht auf das Fahrzeug des 29- jährigen auf.

Im Fahrzeug des 23- jährigen aus Herford wurde die 49- jährige Beifahrerin schwer, eine 16- jährige und ein 19- jähriger im Fahrzeugfond wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die A 2 wurde in Richtung Dortmund zunächst komplett gesperrt, später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Drei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 35000 Euro.

Es bildete sich ein Rückstau von max. 3 Km Länge.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld