Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuber erbeuten Handtasche

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Sieker-

In den Abendstunden des Dienstags, 30.07.2016, entreißen Männer einer Bielefelderin an der Oldentruper Straße gewaltsam die Handtasche. Den Tätern gelingt unerkannt die Flucht.

Gegen 21:50 Uhr ging eine 34-jährige Bielefelderin an der Oldentruper Straße im Bereich des Großmarktes ihrer Arbeit nach. Während sie sich an der Straße aufhielt, gingen zwei Männer vom Großmarkt aus in Richtung der Straße Am Wiehagen.

Als sich die Männer in Höhe des Opfers befanden, entriss einer der Frau ihre schwarze Handtasche. Der Täter zog mit so viel Kraft, dass der Riemen der Handtasche, den die Bielefelderin um den Hals gehängt hatte, riss. Die Täter flüchteten in die Straße Am Wiehagen. Das Opfer nahm die Verfolgung auf, verlor die Männer aber in Höhe des Sportplatzes aus den Augen.

Sie beschreibt beide Täter als arabisch aussehend, circa 15 bis 17 Jahre alt und schlank. Einer trug einen schwarzen, der andere einen weißen Kapuzenpullover. Beide trugen die Kapuzen über den Kopf gezogen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15, Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: