Polizei Bielefeld

POL-BI: Handydieb durch Videoaufzeichnungen überführt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Dienstag, den 26.07.2016, überführten Videoaufzeichnungen einer Firma an der Eckendorfer Straße einen Handydieb. Polizisten nahmen den Täter fest.

Gegen 19:15 Uhr meldete ein 47-jähriger LKW-Fahrer der Polizei einen Handydiebstahl aus seinem LKW. Während der LKW auf dem Hinterhof einer Firma an der Eckendorfer Straße stand, schlief der Mann aus Rheda-Wiedenbrück im Fahrzeug. Aufgrund der Hitze, ließ er dabei das Fenster geöffnet. Sein Handy lag auf dem Beifahrersitz. Als er erwachte, bemerkte er den Diebstahl.

Der 27-jährige Besitzer der Firma zeigte den hinzugerufenen Polizeibeamten Videoaufzeichnungen der Überwachungskamera. Darauf war zu erkennen, dass ein männlicher Täter an den LKW herantrat und das Handy stahl. Anhand des gut zu erkennenden Täters stellten die Beamten ihn bei der anschließenden Fahndung in der Ziegelstraße. Der 31-jährige Bielefelder gab die Tat sofort zu und händigte das Diebesgut aus.

Gegen den polizeigekannten Dieb bestand schon ein Haftbefehl wegen Diebstahls. Er ging in Haft.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: