Polizei Bielefeld

POL-BI: Autofahrer nötigt Radfahrer- Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Schildesche- Bereits am Dienstag, 12.07.2016, musste ein 60-jähriger Radfahrer einem Autofahrer ausweichen, der im Bereich einer Verkehrsinsel auf der Sudbrackstraße im Gegenverkehr mehrere Autos überholte.

Der Radler befuhr gegen 15:00 Uhr aus der Apfelstraße kommend die Sudbrackstraße in Richtung Schildescher Straße. Zwischen der Klarhorststraße und Johanneswerkstraße befindet sich auf der Fahrbahn eine Verkehrsinsel.

Als sich der 60-jährige Bielefelder mit seinem Fahrrad kurz vor der Insel befand, kam ihm plötzlich ein weißer PKW Peugeot entgegen. Der PKW überholte im Bereich der Verkehrsinsel mehrere Fahrzeuge, nutzte dafür die Fahrbahn des Gegenverkehrs und scherte dann hinter der Insel wieder ein. Diese rücksichtslose Fahrweise zwang den Radfahrer, über einen Bordstein auszuweichen.

Bei dem Auto soll es sich um einen weißen Peugeot Baujahr 207 oder 208 handeln. Der Fahrer oder die Fahrerin konnte nicht erkannt und beschrieben werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Überholvorgang beobachtet haben und Angaben zum Fahrzeug machen können.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der 0521/545-0 entgegen

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: