Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei bewaffnete Täter überfallen Tankstelle

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Oldentrup-

Am Freitag, den 15.07.2016, überfielen zwei bewaffnete Räuber eine Tankstelle an der Oldentruper Straße Ecke Striegauer Straße. Die Täter konnten mit der Beute unerkannt entkommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen bedrohten gegen 12:50 Uhr zwei Täter mit Waffen einen Kassierer einer Tankstelle an der Oldentruper Straße und forderten die Herausgabe von Geld. Während ein Täter mit einem dunklen Roller über die Oldentruper Straße flüchtete, sprang der zweite Räuber über einen angrenzenden Gartenzaun und lief in Richtung Oldentruper Straße. Eine durch die Polizei sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang erfolglos. Die Ermittlungen dauern noch an.

Der Täter, der den Roller fuhr, wird als dünn, circa 170 bis 180 cm groß, bekleidet mit dunkler Lederjacke, dunkler Jeans und dunklem Helm mit dunklem Visier, beschrieben.

Der zweite Täter wird als circa 30 Jahre alt, kräftig, circa 180 cm groß, mit dunklem dünnem Bart, bekleidet mit schwarzer Jacke mit grauen Ärmeln und grauer Kapuze, beschrieben.

Zeugenhinwiese nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: