Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer verletzt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Gadderbaum - Ein Bielefelder Senior fuhr am Montag, 20. Juni 2016, mit seinem Fahrrad entgegen die Fahrtrichtung und wurde von einem Pkw angefahren.

Der 77-Jährige benutzte gegen 14:15 Uhr den Radweg auf der stadteinwärts führende Seite der Artur-Ladebeck-Straße gegen die Fahrtrichtung. Nach der Kreuzung Quellenhofweg erfasste ihn ein Pkw. Die 21-jährige Kölner Fahrerin beabsichtigte, mit ihrem schwarzen VW Golf, von dem Parkplatz des Marktkaufs nach rechts auf die Artur-Ladebeck-Straße abzubiegen. Der Radfahrer wurde seitlich von der Frontpartie des Pkw erfasst. Der ältere Herr stürzte und erlitt eine Schürfwunde am Bein, die Rettungssanitäter vor Ort medizinisch versorgten. Anschließend verließ der 77-Jährige mit seinem Fahrrad die Unfallstelle. Das Vorder- und Hinterrad waren beschädigt. Der VW wies an der Frontschürze leichte Beschädigungen auf. Polizeibeamte schätzten den Sachschaden auf 160 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: