Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Einbrecherinnen flüchtig

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Montag, den 13.06.2016, versuchten zwei Einbrecherinnen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hanns-Bisegger-Straße einzubrechen.

Um 12:45 Uhr hörte eine 69-jährige Hausbewohnerin verdächtige Geräusche. Als der Nachbarshund anfing zu bellen, schaute sie durch ihre Wohnungstür ins Treppenhaus. Sie sah zwei Frauen, die das Haus durch das Treppenhaus verließen. Eine andere Nachbarin bemerkte wenig später Beschädigungen an einer Wohnungstür einer 47-jährigen Hausbewohnerin. Den Täterinnen war es nur gelungen die Wohnungstür einen Spalt und nicht komplett zu öffnen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Die Einbrecherinnen werden als 20 bis 25 Jahre alt, schlank und mit dunklen Haaren beschrieben. Eine Täterin hatte die Haare zum Zopf gebunden und trug eine helle Bluse. Vermutlich handelte es sich um eine Osteuropäerin.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: