Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

31.05.2016 – 12:05

Polizei Bielefeld

POL-BI: Haftbefehl sollte vollstreckt werden - Hanfplantage und Diebesgut gefunden

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Mittwoch, den 30.05.2016, fanden Polizeibeamte in einem Wohnhaus an der Heeper Straße neben einer Hanfplantage mehrere gestohlene Fahrzeuge.

Um 06:20 Uhr klingelten die Polizisten an der Wohnungstür eines 46-jährigen Bielefelders in der Heeper Straße, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Die Mitbewohnerin öffnete den Beamten die Tür und bat sie ins Haus. Den Gesuchten fanden sie nicht in der Wohnung.

Bei der Durchsuchung des Hauses stießen die Beamten im Dachgeschoss auf eine Marihuana-Plantage mit 238 Setzlingen. Rund um das Haus und im Keller entdeckten sie mehrere Roller, Fahrräder und Fahrzeugteile. An einigen Mofas waren Fahrgestellnummern und Typenschilder entfernt worden.

Fünf der aufgefundenen Kleinkrafträder stammen aus Diebstählen im Bereich Sennestadt, Quelle, Schildesche und der Innenstadt. Sie waren im Zeitraum von April 2014 bis Mai 2016 gestohlen worden. Vor dem Haus stand ein Anhänger, der im Mai 2016 von einem Parkplatz in Steinhagen entwendet wurde. Die Plakette des Anhängerkennzeichens wies Manipulationen auf.

Die Ermittlungen, bezüglich der aufgefundenen Fahrräder und weiteren Fahrzeugteile, dauern an.

Die Polizisten vernichtete die Hanfplantage.

Gegen den polizeibekannten Bielefelder sind Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmittel, Urkundenfälschung und besonders schweren Fall von Diebstahl eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung