Polizei Bielefeld

POL-BI: Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen verletzt

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte/Sennestadt- Am Donnerstagnachmittag, 12.05.2016, wurden in Bielefeld zwei Kinder beim Überqueren der Straße von Autofahrern erfasst und verletzt.

Gegen 15:27 Uhr befuhr ein 54-jähriger Osnabrücker mit seinem VW Golf die Apfelstraße in Fahrtrichtung Jöllenbecker Straße. Als sich der Fahrer in Höhe der Querungshilfe befand, fuhr ein Kind mit seinem Cityroller von dem Gehweg plötzlich nach links auf die Fahrbahn direkt vor den VW Golf. Trotz sofortiger Bremsung kam es zu einem Zusammenstoß.

Der 54-jährige Autofahrer kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den 7-jährigen Jungen aus Bielefeld. In Begleitung seiner informierten Mutter wurde das Kind in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert, in dem es stationär verblieb. An dem PKW entstand ein geschätzter Sachschaden von 1.000 Euro.

Gegen 16:57 Uhr überquerte ein 11-jähriges Mädchen ohne auf den Verkehr zu achten die Elbeallee in Höhe der Haltestelle " Am Stadion". Dabei wurde sie von dem Mercedes eines 83-jährigen Bielefelder erfasst, der die Elbeallee in Richtung Senner Hellweg befuhr. Das Kind erlitt Schürfwunden und Prellungen. Ein Rettungswagen brachte die 11-jährige Bielefelderin zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Die Polizei appelliert an Eltern und Kinder, folgende Grundsätze beim Überqueren einer befahrenen Straße zu beachten:

Vorm Verlassen des Gehweges sollten die Kinder am Bordstein stehen bleiben und in beide Richtungen schauen, ob sich ein Fahrzeug nähert. Man sollte die Fahrbahn gerade und im normalen Gehtempo überqueren. Dabei bitte die Hände aus den Hosentaschen nehmen, um sich im Falle eines Sturzes besser abstützen zu können!

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: