Polizei Bielefeld

POL-BI: Fall Höxter - Bosseborn - Jetzt insgesamt 50 Hinweise

Bielefeld (ots) - AR/KL - Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind insgesamt 50 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Es haben sich keine neuen Opfer gemeldet.

Die Ermittler der MK "Bosseborn" haben bislang vier misshandelte Frauen identifiziert und zu ihnen Kontakt aufgenommen. Aus den Ermittlungen ergeben sich Hinweise auf weitere Opfer. Die Personen stehen aber noch nicht eindeutig fest.

Hinweise werden weiterhin unter der Service- Nummer 0521/ 545- 1155 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: